top of page

Unspektakulärster Türkei-Tag

Die rund 100 KM lange Strecke von Samsun nach Unye hat uns leider nicht viel geboten. Es blieb uns nichts anderes übrig als die stark befahrene Hauptstrasse zu nehmen. Sehr traurig sind die vielen toten Tiere am Strassenrand, vor allem die grossen Hunde 😢. Zudem fühlt man sich schon nach kurzer Zeit schmutzig, die Abgase von den Brummis und der Staub klebt förmlich auf der Haut. Die permanente Konzentration im dichten Verkehr und der Lärm ermüden einem.

Dafür haben wir für einen Fünfliber fein gegessen - weil der Patron kein Englisch sprach, lies er uns in der Küche in die Töpfe blicken. Wir sind uns bewusst, dass nicht jeder Tag voller Highlights und Glücksgefühle sein kann und schliesslich können wir uns bei all den vorangegangenen, schönen Küstenetappen ja keineswegs beklagen. Das Hotel macht einen guten Eindruck, die Dusche war perfekt, das Bett scheint i.O. zu sein und das Bier in der Lobby mundet auch - was will man mehr..



Коментарі


bottom of page