top of page

Regen und Wind auch am zweiten Tag

Malaysia zeigt sich mir noch nicht von der freundlichsten Seite. Auch am zweiten Tag ist zum Teil Weltuntergangsstimmung. Es hat eine kurze Aufhellung gegeben, nicht sehr lange aber lange genug um ein paar Fotos zu schiessen. Ich habe die paar Fetzen blauer Himmel und Sonnenstrahlen sehr genossen. Ich staune wie schnell die nassen Strassen wieder trocken sind wenn die Sonne scheint. Schon fast wie Zauberei. Morgen soll es gemäss Wettervorhersage den ganzen Tag trocken bleiben, bin gespannt.


Ich befinde mich jetzt in Sungai Petani, einer Stadt in der Provinz Kedah mit 0,5 Mio. Einwohner und habe wieder einmal eine neue Zeitzone erreicht. Ab jetzt bin ich 6 Stunden voraus wobei dies dann in Indonesien wieder auf 5 Stunden wechselt. Auch von der kulinarischen Seite bin ich hier in Malaysia noch nicht auf meine Kosten gekommen. Ich hoffe sehr, dass ich die beiden Tage einfach ein nicht gutes Händchen bei der Restaurant-Wahl hatte und dies schlagartig besser wird. Denn länger schlechtes Essen würde mir mehr die gute Laune verderben als das Wetter.



Comentários


bottom of page