top of page

Noch 3 Tage bis Ferien

Ich habe mich schon bald durch dieses Jawa gekämpft. Noch ca. 200 Kilometer und ich bin auf der Fähre nach Bali. Momentan bin ich in Surabaya (Sura = Hai, Baya = Krokodil). Eine beachtliche Stadt mit 3 Mio. Einwohnern. Vor drei Tagen war ich in Semarang, auch 1,7 Mio. Einwohner. Obschon grosse Städte, könnte ich mir vorstellen, dass einige diese Namen das erste Mal hören. Mir ging es jedenfalls so. Sowieso hatte ich Indonesien nicht so gewaltig auf dem Schirm. Mit 275 Millionen Einwohner ist Indonesien der grösste Inselstaat der Welt und das viertgrösste Land der Welt. Da hätte ich im Geografie-Spiel keine Punkte geholt aber jetzt ist es gespeichert. Die nächsten zwei Tage absolviere ich also die letzten Kilometer bis zur Fähre. Danach werde ich wohl in den Süden von Bali fahren, 120 bis 150 Kilometer, weiss aber noch nicht genau wo ich mich niederlassen soll um meine Ferien zu verbringen. Kuta, Legian oder Seminyak denke ich. Oder mit anderen Worten, tauchen, surfen oder sonnenbaden 🤷🏼‍♂️. In den nächsten 48 Stunden muss ich mich wohl entscheiden wonach mir ist. Bin momentan einfach erleichtert habe ich Sumatra und bald auch Jawa hinter mir. Es waren 2‘500 harte Kilometer und die, die mir am wenigsten gefallen haben. Obschon ich gut zwei Wochen richtig gelitten habe mit meinem entzündeten Auge, wollte ich es unbedingt durchziehen. Fuhr zeitweise mit einem abgedeckten Auge oder sogar mit Taucherbrille 🤦🏼‍♂️ und war jedes Mal froh, wenn ich das Hotel ohne Unfall erreicht habe. Noch drei Tage bis Ferien und alle Strapazen sind Schnee von gestern! Melde mich wieder wenn ich mich irgendwo niedergelassen habe in Bali, bis bald.




Comments


bottom of page