top of page

Danke Nicolas für die schöne Zeit!

Vor 90 Tagen sind wir losgefahren und heute kam der Tag der Verabschiedung in Duschanbe. Während ich diese Zeilen schreibe, sitzt du Nicolas im Flieger auf dem Weg zurück nach Hause. Auch wenn es für mich das Grösste gewesen wäre, wenn wir beide zusammen unser gestecktes Ziel, in 250 Tagen von Bern nach Singapur zu radeln, erreicht hätten, bin ich unglaublich stolz auf dich! Du hast es in nur 3 Monaten bis nach Tadschikistan geschafft, nur 400 Kilometer von der Grenze zu China entfernt! Da kannst auch du richtig stolz auf dich sein. Ganze 6’500 Kilometer, durch 14 verschiedene Länder, bei Kälte, Regen und am Schluss bei schier nicht auszuhaltender Hitze. Drei Monate die wahrscheinlich auch einwenig dein Leben verändern werden. Ein Rucksack voller Erfahrungen und Erlebnisse nimmst du mit und bestimmt werden wir auch in Zukunft über die ein oder andere Szene zusammen lachen. Ich habe jeden Kilometer, wenn auch noch so anstrengend, mit dir genossen. Egal ob Zeltnacht, auf dem Boden in Rashid‘s bescheidener Behausung oder im gediegenen Hotel, ich bin jeden einzelnen Morgen motiviert aufgestanden und habe mich auf den Tag mit dir gefreut! Es war ein grossartiges, einmaliges Erlebnis, welches ich mit einem meiner Söhne teilen durfte, dafür bin ich dir sehr dankbar! Ich werde dich die verbleibenden, gut 5 Monate vermissen an meiner Seite. Komm gut nach Hause, geniesse die Familie und Freunde und lass dich an deinem bevorstehenden, 23. Geburtstag am 4. Juli von deinen Jungs so richtig feiern 🍺, drücke dich ganz fest, in love, Dad




1 Comment


Guest
Jul 02, 2023

Dad and Sons .. Danke für Berichte am Anfang zusammen und jetzt bin ich gespannt auf die Solisten Reportagen .. ich denke er wird bei dir sein je nach Sonnenstand als Schatten.. vor .. neben .. oder hinter dir !!!

Like
bottom of page