top of page

Chillige Etappe mit Schockmoment

Eine kurze, knackige Etappe erwartete uns heute, welche wir zügig abfahren wollten um möglichst viel Freizeit in Dubrovnik verbringen zu können. Bei einer Pinkelpause, 2 Meter vom Strassenrand entfernt, hat Dad massiv erhöhten Pulsschlag als er eine grosse Schlange vor sich im Gras sieht. Das Wasser lösen musste warten! Später googelten wir und fanden heraus, dass es sich bei diesem braunen Monsterwurm wahrscheinlich um eine Schleiche handelte, welche bis zu 140 cm gross werden können. Es ist nun bereits die zweite ‚Schlange‘ der wir begegnen auf unserer Tour - wobei die erste auf der Strasse lag und flach wie ein Blatt Papier war. Sorry für alle Tier- und Reptilienfreunde aber diese Variante war mir deutlich sympathischer 🤷🏼‍♂️. Wer mich kennt, weiss von meiner Phobie..


Um 14.00 h sind wir bereits im Hotel in Dubrovnik eingetroffen und genossen erst einmal den herrlichen Ausblick vom Balkon aus. Nach dem Besuch im Wellnessbereich des Hotels machen wir uns auf um die Stadt kennen zu lernen. Man hat uns gesagt, dass sich in Dubrovnik das beste Sushi-Restaurant des Landes befindet und dieses wollen wir natürlich austesten 😋




Comments


bottom of page