top of page

Aus DadandSon wird DadandSun..

Nicolas hat sich leider entschieden das Projekt Bern2Singapur nach 3 Monaten abzubrechen. Er wird in Duschanbe, Ende Juni den Flieger nehmen und in die Schweiz zurückkehren. Somit wird es für die verbleibenden knapp 6 Monate ein Solo-Dad-Projekt. Er ist guten Mutes, zuversichtlich und weiterhin voll motiviert, das Projekt zu Ende zu führen und für diabetesschweiz einen schönen Batzen einzufahren. Es wird nun leider ganz klar noch eine viel grössere Herausforderung werden - in allen Belangen..


Dad: Manchmal kommt es anders als man es sich ausgemalt hat aber nun müssen wir beide aus der Situation das Beste machen - so wie wir es bis jetzt jeden Tag gemacht haben. Die Gefahr, dass genau dies eintreffen könnte, war ja schon bei der Planung vorhanden. Zuviel Unvorhersehbares, Unbekanntes. Nicolas darf auf das Erreichte stolz sein, die wenigsten fahren wohl im zarten Alter von 22 Jahren mit dem Fahrrad bis nach Tadschikistan..


SocialMedia mässig bin ich natürlich nicht im Ansatz so fit wie Nicolas, hoffe aber trotzdem, dass ich euch auf den bisherigen Kanälen einigermassen vernünftig auf dem Laufenden halten kann. Tipps und Unterstützung jederzeit willkommen!



10 Kommentare


Jasmine Leuenberger Cilluffo
Jasmine Leuenberger Cilluffo
07. Juni 2023

Lieber Nicolas, was ist wohlgeschehen? Es gibt wahrscheinlich viele Faktoren die so einen Plan auf den Kopf stellen. Doch hallllllooooo du warst 3 Monate auf dem Sattel deines Radel 3 Monate Tunnels, Wetttttter, Natur, Eindrücke anderer Lände, 3 Monate vor oder hinter deinem Dad am pedalen.... . puahhhh mir würden da Hühneraugen wachsen. :-) wer weiss so bald du zu Hause bist, zieht es dich wieder in die Ferne zu Dad und Holstihn zum Endspurt ab. wer weiss....hoffe du kannst einen Eleganten abschluss dir Gönnen und stolz in deinem Herzen sein fürdeine grossartige Leistung.

Bernhard und dir weiterhin ganz viel tolles wir sind alle bei dir.

ALLESGUTE

Gefällt mir

Gast
07. Juni 2023

Was für eine Nachricht. Chapeau bis jetzt schon für eure Leistung. Wir von diabetesschweiz wünschen dem Son eine gute Restzeit und Rückreise und dem Dad viel Erfolg und weiterhin so tolle Momente. Wir freuen uns, euren Weg weiterzuverfolgen und mit euch in Kontakt zu bleiben.

Gefällt mir

Gast
07. Juni 2023

Herzliche Gratulation zu eurer Leistung - Wahnsinn was ihr da geschafft habt. Viel Erfolg dem Vater für die weitere Tour und dem Sohn auch alles Gute für die Rückkehr in das "normale" Leben.

Gefällt mir

Gast
06. Juni 2023

Chapeau!

Ganz ganz tolle Sache. Grosser Respekt. Euch beiden alles Gute.

Dem Dad viel Power und ... er darf so was von stolz sein auf seinen Sohn. Gratulation.

Gefällt mir

Gast
06. Juni 2023

Respekt! Großartige Leistung so oder so!Ziehe den Hut vor Meschen die auch mal stop oder nein sagen.Wünsche euch weiterhin viel Erfolg egal in welchen Lebenslagen.Gruss Markus Graber

Gefällt mir
bottom of page