top of page

Auf nach Split!

Die Sandwiches sind gestrichen und wir machen uns auf den Weg nach Split, einer Stadt von der wir viel erwarten. Aus diesem Grund legten wir auch unseren zweiten Ruhetag entsprechend und wollen die Stadt auskundschaften. Aber vorher sind 70 Kilometer und 700 Höhenmeter zu bewältigen. Es kam leider anders.. Das GPS führte uns auf einen Umweg und als wir es begriffen haben, lagen bereits 15 KM zur richtigen Abzweigung zurück d.h. umkehren und wir hatten schlussendlich 98 km und über 1000 Höhenmeter in den Beinen. Nach einem weiteren Fahrfehler und einem Abstecher auf den Highway mit entsprechendem Hupkonzert, sind wir heil aber müde in Split eingetroffen. Beim Nachtessen erreichte uns ein SMS. Anita, die Freundin von Dominic - dem ältesten der Keller-Brüder - kommt aus Split und hat ihre Cousine Nikolina und ihren Cousin Mario mobilisiert, uns die Stadt zu zeigen. Wir hatten grossen Spass mit den beiden Guides und zeigen euch gerne ein paar Eindrücke von Split.



Comentários


bottom of page